Summen und Brummen in der Tagespflege

Bei unserem zweiten geöffneten Samstag am 7. März drehte sich alles um das Thema Bienen.

Zuerst haben wir viel Wissenswertes anhand eines sehr anschaulichen Filmes erfahren.

Ergänzend erzählte uns Herr Miederer aus dem Alltag eines Imkers. Dabei wurde deutlich, dass eine ständige Präsenz vonnöten ist um Erfolge in der Bienenzucht zu erzielen und die Bienenvölker zu erhalten. Sehr interessant war es auch die Waben in den verschiedenen Stadien zu sehen und auch anzufassen. Die Fragen der Gäste wurden gerne beantwortet.

Dazwischen erfreute uns Herr Ziegler mit Akkordeonmusik und sorgte für eine kurzweilige und angenehme Unterhaltung unserer Gäste.

Passend zum Thema gab es Honigbrot zum Frühstück, Joghurt mit Honig als Zwischenmahlzeit und „Bienenstich“ zum Kaffee.

Insgesamt ein sehr lehrreicher und gelungener Samstag, wir freuen uns auf die nächste Veranstaltung die im Mai stattfinden wird.

Irmgard Müller